FANDOM


!

Dieser Artikel wurde als Stub markiert. Dies bedeutet, dass diese Seite noch unvollständig ist.
Du kannst uns sowie auch der Seite "Komplettlösung (Trine 2)/Kapitel 04: Das dunkle Moor" helfen, indem du diesen Artikel erweiterst.

Ziemlich am Anfang des Levels wirst du auf einen Abgrund treffen, den du aber mit Hilfe der rumliegenden Steine überwinden kannst. Nimm dann Zoya und nutze den Enterhaken, um weiterzukommen. Nach dem Speicherpunkt musst du 2 ROhrteile zusammenbasteln, sodass der Dampf direkt an der Brücke aufsteigt. Leg dann den Hebel oben um und erstelle über der heissen Luft eine Kiste, dann springt schnell über den Abgrund. Daraufhin folgen einige Goblins und Stachelfallen, letztere können am besten mit Zoya überwunden werden.

Es folgt ein Wasserrätsel. Dafür musst du eine Kiste erzeugen und diese dann so auf die obere linke Plattform platzieren, dass der damit verbundene Baumstamm schräg nach rechts unten hängt. Das selbe musst du dann mit dem rechten Baum machen (nur spiegelverkehrt). Dann kannst du mit dem Schild von Pontius das Wasser in die Baumstämme leiten. Ein Blatt wird aus dem Boden wachsen, dies musst du erklimmen, dann geht es weiter.

Einige erledigte Goblins später wirst du einen Abhang hinunterrutschen und auf einen Troll treffen. Weiche seinen Angriffen aus und warte, bis die Keule des Trolls sich im Boden festklemmt. Das solltest du ausnutzen, um ihm mit Pontius Hammer eins überzubraten. Wenn du dies einige Male geschafft hast ist der Troll besiegt und du kannst deinen Weg fortsetzen.

Du kommst daraufhin in einen Sumpf, wo du mit Amadeus ein Holzkonstrukt aus dem Schlamm ziehen musst, woraufhin du es zum klettern nutzen kannst. Kurz darauf ist das vierte Kapitel geschafft und es geht weiter mit Kapitel 05: Der versteinerte Baum.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.