FANDOM


!

Dieser Artikel wurde als Stub markiert. Dies bedeutet, dass diese Seite noch unvollständig ist.
Du kannst uns sowie auch der Seite "Komplettlösung (Trine 2)/Kapitel 02: Die triste Wildnis" helfen, indem du diesen Artikel erweiterst.

Von nun an kannst du auf Knopfdruck zwischen den Charakteren wechseln, je nach Situation wird dies auch notwendig sein. Wahlweise kannst du auch mit bis zu 2 Freunden weiterspielen, so dass jeder einen der Charaktere übernimmt, was die Rätsel teilweise deutlich vereinfachen kann. Vorausgesetzt, du spielst alleine, ist es meistens sinnvoll, die Diebin Zoya zu wählen, da ihr Enterhaken eine schnelle und effiziente Fortbewegung ermöglicht.

Gehe über die Brücken und schwing dich mit dem Enterhaken über die Stacheln. Du wirst zu einem Baumstumpf kommen, der von einer Schlinge festgehalten wird, wenn du diese mit dem Bogen zerstörst, kommt der Baumstumpf hinuntergeflogen und du kannst weiter gehen. Du kommst dann an einen der Speicherpunkte, die überall auf dem Weg verteilt sind. Wenn du weitergehst, wirst du auf ein kleines Rätsel stoßen. Lenke das Wasser des Wasserfalls auf die glitzernden Stellen, an diesen wird daraufhin ein Pilz aus dem Boden sprießen, den du als Trampolin benutzen kannst.

Zerstöre die Holzbarrikade und du erreichst einen weiteren Speicherpunkt. Nun wirst du auf Goblins treffen, die dich angreifen werden. Erledige sie und gehe weiter. Du wirst wieder auf ein Hindernis stoßen, dass du am besten mit Amadeus lösen kannst. Stelle dazu dich und eine Kiste auf die Plattform, hebe die Kiste in die Luft und warte, bis die rechte Plattform weit genug unten ist, damit du rüberspringen kannst.

An der nächsten Stelle solltest du zu Pontius wechseln und die anfliegenden Geschosse mit deinem Schild abwehren und auf die Holzplanken umlenken, um diese zu zerstören. Geh dann über die Wippe und spring über die Plattformen, du wirst auf weitere Goblins treffen, die du erledigen solltest. Du wirst zu einer Felswand gelangen, zerstöre diese mit Pontius und schwing dich dann mit Zoya nach oben zum nächsten Speicherpunkt.

Geh weiter nach rechts und du kommst du einer Seifenblase, die dich weiter transportieren wird. Du wirst auf ein weiteres Wasserrätsel stoßen. Hierzu solltest du den Baumstamm umkippen und mithilfe einer Kiste eine Rampe bauen, damit das Wasser an die richtige Stelle geleitet wird.

Geh dann weiter und du wirst eine Holzbrücke erreichen. Dort solltest du eine Kiste auf die untere Plattform stellen und den Baumstamm darüber platzieren, damit du hinübergelangst. Du wirst auf weitere Gegner treffen, durch die du dich durchkämpfen musst. Schließlich gelangst du zum ersten Endgegner des Spiels. Ist dieser schließlich besiegt geht es weiter mit Kapitel 03: Das Tal der Sümpfe.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.